Am 15.06.2018 verwandelte sich das Technologiezentrum Mittelburgenland in eine Party Location in rot-grau. 150 geladene Gäste, Freunde, Verwandte und Partner des Unternehmens sowie namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik waren anwesend und lauschten der Eröffnungsrede von Geschäftsführer Dr. Bernd Bodiselitsch, der auf die 5-jährige Geschichte der Imprint Analytics GmbH zurückblickte und einige heitere Anekdoten zum Besten gab.

Der ursprüngliche Gedanke bei Gründung des Unternehmens – die Herkunft, Identität und Authentizität von Produkten mit Hilfe der Isotopenanalyse zu überprüfen und abzusichern – stellte sich als Erfolgskonzept heraus. Ein burgenländisches Start-up Unternehmen erfolgreich als innovatives Technologieunternehmen zu etablieren, das seit Aufnahme der operativen Tätigkeit im Jahr 2013 stetig an fachlicher Anerkennung und Bekanntheitsgrad gewinnt und seine Dienstleistungen von Neutal aus mittlerweile in über 20 Ländern anbietet – das ist ein Grund zum Feiern.

Mit der Bestimmung des einzigartigen Isotopen-Fingerabdrucks mithilfe genauster Methoden der Isotopenanalyse und unserem Know-How sind wir nun schon seit 5 Jahren ein starker und viel gefragter Partner im Kampf gegen Lebensmittelbetrug und unterstützen Akteure der gesamten Nahrungsmittelversorgungskette mit innovativen Methoden und Lösungsansätzen zur Risikominimierung und Kontrolle.

Moderatorin Silvia Freudensprung-Schöll führte durch die offiziellen Programmpunkte. Das zentrale Thema Food Fraud (Lebensmittelbetrug) wurde in einer Podiumsdiskussion (Teilnehmer siehe Box unten) eingehend diskutiert und bei einer eigens kreierten Food Fraud Show wurde anschaulich präsentiert, welche Lebensmittel besonders oft gefälscht oder falsch bezeichnet werden und wie oft Konsumenten getäuscht werden.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit von unseren Mitarbeitern durch die Laboratorien geführt zu werden und sich so einen Einblick in unsere tägliche Arbeit, die Authentizität und Herkunft von Lebensmitteln zu überprüfen, zu verschaffen.
Garantiert authentisch waren auch die kulinarische Versorgung und die burgenländische gute Laune an diesem sonnigen Tag im Technologiezentrum.