„Globale Märkte – Regionale Produktion“ diskutiert im Haus der Industrie

Mehr als einhundert Teilnehmer zählte die am 26.01.2016 von Imprint Analytics und der Industriellenvereinigung ausgerichtete Abendveranstaltung zum Thema „Globale Märkte – Regionale Produktion“. Nach ausgewählten fachbezogenen Vorträgen zum Themenkreis „Chancen und Herausforderungen für Regionalität und Qualitätslabels im Rahmen des TTIP-Freihandelsabkommens“ nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit zur direkten Diskussion mit Bundesminister DI Andrä Rupprechter und zum anschließenden Networking beim gemütlichen Büffet.

Dr. Bernd Bodiselitsch, Geschäftsführer der Imprint Analytics GmbH, erläuterte in seinem Vortrag neue analytische Möglichkeiten zur Herkunftsbestimmung von Lebensmitteln und anderen Produkten. Landesrat a.D. und Präsident der Wein Burgenland, Andreas Liegenfeld, stellte die Erfolgsgeschichte von burgenländischem Wein im internationalen Markt vor. Die unter anderem auch für Österreich zuständige Botschaftsrätin für Landwirtschaft von der US-Botschaft in Berlin, Kelly Stange, erläuterte die amerikanische Sicht und betonte die Vorteile des diskutierten Abkommens für beide Seiten des Atlantiks. Der Bundesminister für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft, DI Andrä Rupprechter, sprach über die politischen Hintergründe des Freihandelsabkommens aus österreichischer und europäischer Sicht.

Der Haupttenor im anschliessenden Interview mit DI Andrä Rupprechter, moderiert von Mag. Helmut Kretzl, Wirtschaftsredakteur der Salzburger Nachrichten, und auch in der offenen Podiumsdiskussion mit den Teilnehmern waren der notwendige Informationsfluss, die Aufklärung und die nötige sachliche Diskussion des Themas. Weiters sollten nach Wunsch des Konsumenten wirtschaftliche Interessen unbedingt in Einklang mit Qualitätserhaltung und klarem Labelling von Lebensmittel- und Agrarprodukten stehen.

Wir danken der Industriellen Vereinigung für die Ausrichtung der Veranstaltung und allen Teilnehmern für das rege Interesse an dem Thema.

Fotos: IV/Markus Prantl

Bildbeschreibungen:

Foto 2: Mag. Michael Löwy, Industriellenvereinigung, Bereichsleiter Internationale Beziehungen

Foto 3: v.l.n.r. Moderator: Dr. Roland Poms, Imprint Analytics GmbH; Sprecher: Kelly Stange MS, US-Botschaftsrätin für Landwirtschaft; Andreas Liegenfeld, Obmann Regionales Weinkomitee Burgenland; Dr. Bernd Bodiselitsch, Imprint Analytics GmbH

Foto 4: Dr. Roland Poms,Imprint Analytics GmbH, Abteilungsleiter Lebensmittel, Agrarprodukte, Kosmetik, Pharma und Forensik

Foto 5: Dr. Bernd Bodiselitsch, Geschäftsführer Imprint Analytics GmbH

Foto 6: Andreas Liegenfeld, Obmann Regionales Weinkomitee Burgenland; Landesrat a.D.

Foto 7: Kelly Stange, MS, Botschaftsrätin für Landwirtschaft, US-Botschaft Berlin

Foto 8: Keynote Sprecher: DI Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft

Foto 9: v.l.n.r. Mag. Michael Löwy, Industriellenvereinigung; Mag. Helmut Kretzl, Wirtschaftsredakteur der „Salzburger Nachrichten“; DI Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft

Foto 10: Bundesminister DI Andrä Rupprechter im Talk mit Mag. Helmut Kretzl, Wirtschaftsredakteur der „Salzburger Nachrichten“

Foto 17: v.l.n.r. Dr. Bernd Bodiselitsch, Geschäftsführer Imprint Analytics GmbH; Dr. Ingrid Puschautz-Meidl, Geschäftsführerin IV-Burgenland; DI Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft; Andreas Liegenfeld, Obmann Regionales Weinkomitee Burgenland