Imprint Analytics und Orivo gehen eine strategische Zusammenarbeit bei der Authentizitätsüberprüfung von Bio-Lachs und anderen Fischereierzeugnissen ein

Gemeinsam haben die beiden Unternehmen eine hochmoderne Analysemethode für den chemischen Fingerabdruck entwickelt, die auf Stabilisotopenverhältnissen beruht. Die ersten Märkte, denen mit diesem neuen Analyseinstrument evidenzbasierte Transparenz geboten wird, sind der Markt für Meeresfrüchte und der Markt für Nahrungsergänzungsmittel, wofür die Methode bereits getestet und validiert wurde. Die Überprüfung, ob ein Lachsprodukt ökologisch erzeugt ist oder nicht, scheint bisher eine beliebte Anwendung zu sein, wie die Rückmeldungen aus Pilotversuchen mit kommerziellen Partnern zeigen.

Hintergrund für die Zusammenarbeit ist die steigende Nachfrage nach einer zuverlässigen Dokumentation der Rückverfolgbarkeit von Verbraucherprodukten. Die Möglichkeit, die Herkunft bestimmter Produkte zu dokumentieren und nachzuweisen, wird immer wichtiger, da der moderne Verbraucher Transparenz und Beweise für die auf dem Produkt ausgewiesenen Angaben verlangt.
„Wir sehen, dass diese steigende Nachfrage vor allem bei Fischereiprodukten zum Ausdruck kommt, bei denen die Herkunft für die Konsumenten von besonderer Bedeutung ist. Dies sind Produkte, bei denen es sehr schwierig ist, festzustellen, ob die Produktkennzeichnung korrekt ist oder nicht. Ein Beispiel sind Bio-Lachsprodukte, bei denen viele Konsumenten befürchten, dass die Produkte, die sie kaufen, in Wirklichkeit nicht Bio sind. Wir können ihnen jetzt den ultimativen Beweis liefern: einen Labortest, der von einer unabhängigen dritten Partei durchgeführt wird“, sagt Svein Erik Haugmo, CEO von ORIVO, und fügt hinzu, dass Omega-3-Konzentrate eine weitere Gruppe von Produkten sind, die authentifiziert werden können:
„Omega-3-Konzentrate machen einen großen Teil der heute auf dem Markt befindlichen Omega-3-Produkte aus. Bislang war es nicht möglich, die Herkunft dieser Produkte durch eine direkte Laboranalyse zu bestimmen. Mit diesem neuen Instrument und einer starken Datenbank mit Referenzproben der gängigsten Fischölquellen können wir nun unsere derzeitigen Leistungen zur Authentifizierung natürlicher Omega-3-Produkte auf den gesamten Markt ausweiten.“ Haugmo ist auch stolz darauf, die strategische Zusammenarbeit mit der Imprint Analytics GmbH aus Österreich bekannt zu geben:

„Imprint ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Stabilisotopenanalyse und der Authentifizierung von Lebensmitteln. Mit der Kompetenz von Imprint an Bord will ORIVO die besten und präzisesten auf Stabilisotopen basierenden Test- und Zertifizierungsdienstleistungen für den globalen Markt von Fisch und Meeresfrüchten sowie Omega-3 liefern.“

Imprint wird sowohl ein hochkompetenter F&E-Partner als auch ein professionelles Hochdurchsatzlabor für den laufenden Betrieb von ORIVO sein. Der Chief Business Officer von Imprint, David Psomiadis, freut sich auf die Zusammenarbeit mit ORIVO:

Jüngste Studien zeigen, dass es aufgrund des zunehmenden Misstrauens immer schwieriger wird, die Aufmerksamkeit der Verbraucher durch Produktangaben zu gewinnen. Was könnte also wirksamer sein, als Evidenz für nachgewiesene Authentizität zu schaffen? In diesem Zusammenhang könnte die Durchführung eines Authentifizierungsprogramms in mehr als einer Hinsicht dem Markenschutz dienen und Unternehmen in die Lage versetzen, das Vertrauen der Verbraucher in ihre Produkte zu erhalten, zu stärken oder sogar wiederzugewinnen. Unsere gemeinsamen Grundsätze und Visionen mit ORIVO bei der Bereitstellung umfassender Prüf-, Verifizierungs- und Zertifizierungsdienste für die Fischindustrie gewährleisten zuverlässige und vertrauenswürdige, auf Nachweisen basierende Rückverfolgbarkeitsinstrumente. Diese Instrumente stehen nun zur Verfügung, um Lebensmittelunternehmen dabei zu helfen, eine verantwortungsvolle Beschaffung, Nachhaltigkeitsprotokolle und eine strategische ESG-Unternehmenspolitik zu gewährleisten.“ Psomiadis betont, wie wichtig die Zusammenarbeit mit Experten auf diesem Gebiet ist:

„Wir sind der festen Überzeugung, dass die Zusammenarbeit mit Experten hochwertige Verifikationsprodukte sicherstellt. Unsere Zusammenarbeit mit ORIVO zielt genau in diese Richtung: ORIVOs Erfahrung und Marktposition im Bereich der Zertifizierung von Fisch und Meeresfrüchten ist ein Schlüssel zum Erfolg dieses Vorhabens und von größtem Nutzen für die Branche.“

Die beiden Unternehmen berichten, dass die ersten kommerziellen Aufträge, die auf dieser neuen und revolutionären Prüfung basieren, bereits erfolgreich für einige Pilotkunden durchgeführt wurden und dass der Dienst nun dem gesamten Markt angeboten werden soll.


ORIVO bietet seit 2014 evidenzbasierte Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen für die globale Futtermittel- und Nahrungsergänzungsmittelbranche und nun auch für die Fischindustrie an. Die Testtechnologie basiert auf bewährten Laboranalysetechnologien in Kombination mit starken Referenzdatenbanken und Analysealgorithmen. ORIVO ist in der Lage, Arten und Herkunftsregionen über qualitätsgesicherte Probenahmeprotokolle zu verifizieren. ORIVO hat seinen Sitz in Molde, Norwegen, und bietet den globalen Märkten eine unabhängige Überprüfung durch eine dritte Partei, um die Nachfrage der Verbraucher nach transparenten und nachhaltigen Futtermitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu erfüllen.

Imprint Analytics ist auf die analytische Abicherung der Herkunft und Authentizität von Produkten und Rohstoffen spezialisiert. Unter Einsatz von High-End-Analysetechnologien bietet Imprint Analytics seit 2013 ein breites Spektrum an akkreditierten Prüfverfahren an. Das Expertenteam bietet wertvolle Unterstützung für die Industrie bei risikobasierten Bewertungen, Verifizierungs- und Überwachungsprogrammen für die Lieferkette sowie bei der Entwicklung von Komplettlösungen für Strategien zur Risikominderung. Imprint Analytics ist nicht nur ein zuverlässiger Dienstleister, sondern auch ein wegweisender Innovationspartner für die Entwicklung wissenschaftsbasierter Lösungen, der mit führenden Unternehmen auf der ganzen Welt zusammenarbeitet.